t o n i g h t s u c h a b e a u t i f u l n i g h t s i n g w i t h m e n o w b o o m .

Dienstag, 14. Februar 2012

valentines day

Valentins Tag, ein Tag den ich nie richtig wahr genommen habe. Ich war heute teilweise so gerührt und überrascht, das die ein oder andere Träne einfach kommen musste. Es gibt einfach Dinge, die von anderen als noch so klein angesehen werden können, und trotzdem in eigenen Augen die Welt bedeuten. Ich habe mich lange nicht mehr so 'beschenkt' gefühlt, Menschen haben mir heute gezeigt, das sich nichts ändern sollte, dass ich nichts falsch mache, wenn ich bleibe, wie ich bin, und das (sogar) ich geliebt werde. Es macht glücklich, auch wenn man im ersten Moment ein ganze Stück Trauer eintauschen muss, was dann wieder die ein oder andere Erinnerung hochkommen lässt. Was ich hier schreibe macht für wohl niemanden einen Sinn, aber wie gesagt, Gefühle lassen sich gut durchs Schreiben verarbeiten, einfach so wie jetzt gerade. (...)
Bald fängt übrigens der ganze Schulstress wieder an, das heißt: Weniger Freizeit, weniger Bloggen. Hachja, heute seh' ich endlich mal alles wieder positiv. Das Leben ist bunt, und das nur, weil mich die wichtigsten Personen in meinem Leben festhalten, ermutigen, und niemals los lassen.


1 Kommentar:

  1. ein schöner post!
    liebste grüße,
    http://missminiature.blogspot.com/

    AntwortenLöschen